Der Elektrische Kaminofen – Eine Alternative zum Kaminofen

Mrz 31, 2020 No Comments by

Der Kaminofen erfährt seit einigen Jahren einen Trendverlauf und so findet man inzwischen in vielen deutschen Haushalten einen Ofen dieser Art, welcher meist mit Holz befeuert wird. Dieser dient nicht nur zum Heizen der Wohnräume, sondern bietet auch aus ästhetischen Gründen mehrere Vorzüge. Kein Wunder also, dass die Zahl der Kaminöfen in Deutschland wieder ansteigt, nachdem er lange Zeit in Vergessenheit geraten war. Doch nun feiert der traditionelle Kaminofen ein Comeback.

Doch nicht jeder hat die Chance, sich ein solches Heizgerät anzuschaffen. Gerade in Mietobjekten ohne einen entsprechenden Kaminanschluss ist es beinahe unmöglich. Daher sollte man sich hier Gedanken um eine Alternative machen, denn diese ist durchaus vorhanden und bietet ebenfalls den entsprechenden Charme, für welchen die Kaminöfen derart beliebt sind.

Die Alternative: der Elektrische Kaminofen

Was ist nun ein elektrischer Kaminofen? Dabei handelt es sich um ein Gerät, welches nicht wirklich zum Heizen gedacht ist. Denn die Flammen in dem Ofen sind lediglich Dekoration. Sie haben also keinen wärmenden Effekt. Sollte man zumindest meinen, denn eine spannende Wirkung ist, dass Menschen, die sich vor den Ofen setzen, oftmals das Gefühl erhalten, als würde er wärmen. Das ist natürlich nur reine Vorstellung, aber auch dieser Effekt sorgt auf jeden Fall dafür, dass diese Öfen derart beliebt geworden sind. Praktisch ist, dass man die elektrischen Kaminöfen als Dekostücke in der Tat in jeder Wohnung anschließen kann.

Alles, was man hierfür benötigt, ist eine funktionierende Steckdose. Dort schließt man den Ofen an und schon kann man den Effekt genießen. Viele dieser Geräte sind zudem mit einer Zeitschaltfunktion ausgestattet. Daher kann man sich das Ein- und Ausschalten des Kaminofens sparen. Der Zeitraum ist dann meist auf 6 Stunden ausgelegt. Vor allem in den Abendstunden kann die Funktion des elektrischen Kaminofen eine tolle Wirkung haben.

Wie hoch sind die Kosten für einen elektrischen Kaminofen?

Ein hochwertiger und klassischer Kaminofen kann durchaus einmal mehrere Hundert Euros kosten. Je nach Variante können die Kosten auch 1000 Euro übersteigen. Bei einem elektrischen Kaminofen sind die Kosten jedoch weitaus überschaubarer. Hier beginnen die Preise schon bei ca. 39 Euro. Auch hier gibt es natürlich teurere Exemplare. Praktisch ist, dass man kein Geld für Zubehör ausgeben muss, denn eine Schutzplatte oder Ähnliches entfällt.

Da der elektrische Dekoofen nicht wirklich ein Feuer innehält, braucht er nur Strom. Dies bringt mit sich, dass man als Nebenkosten ein wenig mehr Strom verbraucht, aber im Vergleich zu den Ausgaben für Holz oder Pellets ist dies nicht sonderlich viel. Insgesamt sind die Kosten für die Anschaffung und Nutzung von elektrischen Kaminöfen wirklich überschaubar.

Wo kann man einen elektrischen Kaminofen kaufen?

Die Suche nach dem perfekten Kaminofen in elektrischer Form muss nicht lange dauern. Denn die Öfen kann man als Deko heute fast überall kaufen. In Schnäppchenhallen, in Kleidungsgeschäften oder in Supermärkten. Auch im Baumarkt oder natürlich im Internet. Das Angebot ist groß und die Auswahl ebenfalls. Für einen einfachen Dekoofen braucht man nur knapp 40 Euro einzurechnen.

Je nach Design kann es aber auch deutlich teurer werden. Wer sich einen neuen Ofen dieser Art kaufen möchte, sollte durchaus mit dem Gedanken spielen, diesen lokal im Einzelhandel zu erwerben, da man hier die Chance wahrnehmen kann, sich den Ofen im realen anzuschauen. Auf diese Weise verhindert man, dass man den Ofen per Versand zurückschicken muss, wenn dieser dann doch nicht gefällt.

Elektrischer Kaminofen dient der Entspannung

Mit einem elektrischen Kaminofen kann man viele Vorteile genießen. Zum Beispiel fallen hohe Kosten für die Anschaffung und Nutzung gar nicht erst an. Somit hat man eine weitaus günstigere Variante. Gleichzeitig bieten die elektrischen Dekoöfen aber einen ähnlichen Effekt in Hinsicht auf das Flair. Natürlich gibt der Ofen keine Wärme ab, aber man fühlt sich entspannter und man kann ihn ideal für tolle Leseabende nutzen. Darüber hinaus kann man diese Öfen in jedem Wohnobjekt nutzen, da man keinen Kaminanschluss braucht. Nur eine Steckdose ist von Nöten und die findet sich in jeder Mietwohnung. Daher entfällt auch die Abnahme durch den Kaminfeger.

Ein elektrischer Kaminofen kann also vieles einfacher machen. Insgesamt kann man sagen, dass diese Öfen tolle Dekostücke sind, welche jede Wohnung optisch aufwerten können. Wer jedoch ein richtiges Heizobjekt braucht, sollte natürlich mit dem Gedanken spielen, sich einen echten Kaminofen ins Haus zu holen, bei der auch mal eine verrusste Scheibe des Kaminsofens auftreten kann.  Für alle anderen ist der elektrische Kaminofen eine wahre Alternative.

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Heizen

About the author

Sie finden uns auch auf Google+
No Responses to “Der Elektrische Kaminofen – Eine Alternative zum Kaminofen”

Leave a Reply