Die Aufgaben eines Bausachverständiger

Apr 26, 2013 No Comments by

Wer mit Hilfe von einem Bauunternehmer sein Eigenheim baut, der ist trotz bester Vorbereitung und sorgfältiger Auswahl des Bauträgers nicht vor Baupfusch geschützt. Doch auch beim Hauskauf, egal ob Neubau oder gebrauchte Immobilie kann ein Rat von einem unabhängigen Bauexperten wahre Wunder bewirken und dem zukünftigen Eigenheimbesitzer vor teuren Schäden bewahren.

Was ist ein Sachverständiger?

Grundsätzlich ist ein Sachverständiger eine Person mit Expertise und Sachverstand zu einem bestimmten Thema z.B. im Bereich Kfz oder Bauwesen. Angeeignet hat sich ein Sachverständiger sein Wissen durch entsprechende und langjährige Berufsausübung. Zudem kann er auch öffentlich bestellt oder durch Handwerkskammer oder IHK benannt worden sein.

Was macht ein Bausachverständiger?

Die Aufgaben eine Bausachverständiger sind vielfältig angefangen von der Erstellung von Gutachten, Ermittlung von Immobilienwerten bis hin zu Sicherheitskontrollen, Gesundheitskontrollen und sicherlich einer der Hauptaufgaben neben der Gutachtenerstellung ist die Baubegleitung.

Baubegleitung

Wenn sich Bauherren für den Bau eines Hauses entscheiden ist nicht nur immer sehr viel Geld im Spiel, sondern es sind auch einige Akteure beim Hausbau beteiligt angefangen vom Maurer und Zimmermann über den Elektriker bin hin zum Fliesenleger und Maler. Jeder der angesprochenen Handwerker verpflichtet sich im Rahmen eines Werkvertrages ein bestimmtes Gewerk ordnungsgemäß zu erstellen und zu übergeben. Jedoch gestaltet sich die Abnahme des Gewerkes meist als schwierig, da der Hauseigentümer aufgrund fehlender Kenntnisse die Ordnungsmäßigkeit des Gewerkes nicht beurteilen kann. An dieser Stelle kommt nun der Fachexperte im Bauwesen namens Bausachverständiger ins Spiel, welcher aufgrund seiner Baukenntnisse die Ordnungsmäßigkeit sehr gut beurteilen kann. Desweiteren führen Bausachverständige ein Bautagebuch um lückenlos den Baufortschritt dokumentieren zu können. Auch vergleichen sie den geforderten Bauzustand mit dem gelieferten Bauzustand und greifen bei Baumängel sofort ein und fordern den Handwerker zur Nachbesserung auf.

Fazit

Ein Bausachverständiger ist ein unabhängiger Vertreter im Bereich Bauwesen. Durch die Rolle und die Aufgaben des Bausachverständigen vor allem in Form der Baubegleitung sorgt er dafür, dass einerseits der Bauzustand der Immobilie ordentlich dokumentiert wird und andererseits Baumängel frühzeitig erkannt und behoben werden.

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Bauen und Renovieren

About the author

Sie finden uns auch auf Google+
No Responses to “Die Aufgaben eines Bausachverständiger”

Leave a Reply