Nano Beton im Bauwesen

Feb 18, 2014 No Comments by

Für alle zukünftigen Bauherren und Haussanierer könnte das Thema „Nanotechnologie“ und insbesondere der Nano Beton sehr spannend sein. Denn dank dieser Technologie ist es möglich mit sehr geringer Energie zu bauen. Der Ansatz der Nanotechnologie im Bauwesen besteht darin, wie die ForschungsGruppe feststellt, das Baumaterial hinsichtlich ihres Gewichts zu verringern bei gleichzeitiger erhöhter Stabilität und Belastbarkeit. Typisches Beispiel ist hierfür ist der sogenannte „Nano Beton“.

Was ist die Nanotechnologie?

Bei dieser Art der Technologie, auch als Nanotechnik bezeichnet, liegt der Schwerpunkt der Forschung in der Oberflächenphysik und –chemie. Vor allem geht es hierbei um die Erforschung der Nanoteilchen und Einzelatomen, welche eine Größe von 100 Nanometer haben. Ein Nanometer entspricht dabei ein Milliardster Meter.

Nanotechnologie im Bauwesen

Die innovative Nanotechnologie bietet nicht nur in Hightechbereichen wie z.B. der Halbleiter- oder Computerbranche ein großes Potential, sondern auch in konventionellen Industriezweigen und vor allem im Bauwesen. Der Einsatz der Nanotechnologie findet dabei in zahlreichen Bereichen des Bauwesens statt, angefangen von Fassaden- und Dachoberflächen, über Brandschutzbeschichtungen, wärmebehandelten ultra-hochfesten Beton (UHPC), nanooptimierten Hausisolierungen bis hin zu Solarzellen und Brennstoffzellen.

Nano Wandfarben

Aktuell einer der bekanntesten Vertreter aus dem Bereich Nanotechnologie für Bauwesen sind vor allem die Nano Farben. Erhältlich dabei als Silikat Wandfarben, Nano aktiv Anti Schimmelfarben oder auch als Nano Fassadenfarben. Vorteil der Nano Fassadenfarbe gegenüber konventionellen Fassadenfarben ist, dass sie die Fassade länger sauber halten. Die Nano Fassadenfarben zeichnen sich dadurch aus , dass sie aufgrund ihrer chemischen Zusammensetzung, hier vor allem entscheidend die Ummantelung des Bindemittels mit den SiO2 Partikel, sehr hart und schmutzempfindlich sind und so gut wie keinen Oberflächenkleber aufweisen. Der Oberflächenkleber ist dabei ein Anzeichen für Schmutzempfindlichkeit. Je mehr Schmutzempfindlichkeit vorliegt, desto eher verschmutzt die Fassadenfarbe, da leichter Schmutzpartikel an der Fassadenfarbe haften bleibt.

Mit Nano Beton bauen

Für Haussanierer und Hausrenovierer kann sich auch der Einsatz von Nano Beton rentieren. Denn der Nano Beton ist nicht nur deutlich fester als herkömmlicher Beton, sondern wird dadurch auch volumenmäßig weniger benötigt. Da der Nano Beton die fünffache Druckfestigkeit im Vergleich zu herkömmlichen Beton aufweist, müssen Betonplatten nicht die übliche Stärke vorweisen, sondern können um 60% geringer konstruiert und gebaut werden. Anzumerken ist aber, dass Nanobeton mit einem Preis von 700€/m³ siebenmal so teuer ist als normaler Beton.

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Nano Beton im Bauwesen, 5.0 out of 5 based on 1 rating
Allgemein

About the author

Sie finden uns auch auf Google+
No Responses to “Nano Beton im Bauwesen”

Leave a Reply