Personenaufzug sofort oder nachträglich einbauen?

Jan 28, 2016 No Comments by

Ein Personenaufzug ist praktisch und auch flexibel. Dies bezieht sich aber nicht auf den Einbau, sondern die Planung an sich. Denn nicht jedes Haus ist in der Lage einen Personenaufzug auf zu nehmen und dies gelingt in den meisten Fällen schon gar nicht nachträglich z.B. im Rahmen einer kleinen Haussanierung. Daher ist es immer angebracht schon im Vorfeld und vor dem eigentlichen Bau, an den Personenaufzug zu denken.

Größere Gebäude sollten ohnehin eine solche Beförderung besitzen. Auch für Menschen, die sich langsam Gedanken über das Barrierefreie Wohnen machen, werden den Personenaufzug für sich entdecken. Ist es überhaupt möglich, einen Aufzug im Nachhinein an dem Haus an zu bringen? Welche Kosten kommen dabei auf den Hausherren zu? All diese Fragen lassen sich nicht leicht beantworten, aber dennoch kann hier Hilfe gegeben werden.

Welche unterschiedlichen Arten von Personenaufzügen finden sich?

Es sollte vor allem immer im Vordergrund stehen, dass eine bestimmte Anzahl Personen in dem Aufzug Platz finden sollte. So können Aufzüge mit einer unterschiedlichen Empfehlung der Personen gefunden werden. Es ist auch möglich einen Aufzug für einen Liegendtransport zu kaufen.

Dieser wird natürlich teuer sein, kann sich aber auch lohnen. Besonders in Krankenhäusern kommen solche Aufzüge in Betracht. Diese Aufzüge sollten natürlich entweder direkt mit dem Gebäude verbunden werden, oder auch an der Aussenwand angebracht werden.

Das Duell – Personenaufzug Innen gegen Personenaufzug aussen!

Die Vorteile des Personenaufzuges Innen liegen natürlich auf der Hand. Hier kann ein schneller Einstieg immer gewährleistet werden. Der Aufzug ist auch nicht kühl, denn er wird von dem Gebäude mit geheizt. Der Aufzug muss allerdings beim Bau des Hauses schon mit eingeplant werden. Denn neben dem eigentlichen Aufzug ist auch noch eine Menge an Aufzugtechnik notwendig wie z.B. Türverriegelungen, Näherungsschalter, Stockwerkschalter, Sprachausgaben und sehr gut sichtbar auch Etagenanzeigen. Ein späteres Einbauen eines solchen Aufzuges+ Aufzugtechnik ist häufig sehr kompliziert und überaus teuer. Daher empfiehlt es sich auch nicht. Denn hier kommt auch die Effizienz zum Tragen.

Der Personenaufzug aussen und seine Vor- und Nachteile

Mit einem sicheren Aufzug können nicht nur Menschen schneller und auch weniger anstrengend befördert werden. Ein solcher Aufzug kann auch nachträglich noch angebracht werden. Um das Gebäude mit dem Auszug zu verbinden, sollte einfach nur ein Durchbruch in der Wand gemacht werden. Der Aufzug kann schnell und ohne viel Schmutz eingebaut werden. Dieser nachträgliche Einbau hat aber leider den Nachteil, dass es kalt in dem Aufzug ist. Aber das wird sicher nicht allzu schlimm sein. Der Aufzug aussen ist dennoch eine gute Alternative für alle, die sich dafür interessieren.

Die Kosten

Bei einem Personenaufzug kommen natürlich Kosten auf den Bauherren zu. Diese lassen sich auch nicht vermeiden. Aber dennoch kann sich der Einbau lohnen. Wer sich hier weiter informieren möchte, kann das auch erledigen. Denn diese Kosten sind immer abschätzbar. Ein Architekt sollte immer hinzu gezogen werden um den neuen Aufzug zu planen, auch wenn dieser sich an der Aussenwand befinden soll. Denn es sollte niemals die Stabilität des Hauses gefährdet werden.

Die Planung beim Hausbauen

Mit diesem Aufzug kann schon vorgesorgt werden. Natürlich ist ein Personenaufzug immer praktisch und wird auch gerne in Betracht gezogen. Das Haus sollte immer die Anforderungen erfüllen, damit der Aufzug auch ohne Probleme eingebaut werden kann. Nur dann kann er auch sicher sein.

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 3.0/5 (6 votes cast)
Personenaufzug sofort oder nachträglich einbauen?, 3.0 out of 5 based on 6 ratings
Allgemein

About the author

Sie finden uns auch auf Google+
No Responses to “Personenaufzug sofort oder nachträglich einbauen?”

Leave a Reply