Rotweinflecken entfernen leicht gemacht

Mai 26, 2020 No Comments by

Ob ein entspannter Abend auf der Couch oder ein festliches Menü – ein Gläschen Rotwein gehört für viele Menschen zum ultimativen Genusserlebnis. Aber was ist zu tun, wenn mal etwas von dem guten Tropfen verschüttet wird? Rotweinflecken auf dem Sofa, auf der Bluse oder der weißen Tischdecke sind ärgerlich, doch mithilfe einiger Tricks und Hausmittel kann man ihnen gut zu Leibe rücken. Wie so oft gilt auch hier: Je schneller der Rotweinfleck behandelt wird, umso leichter lässt er sich entfernen.

Rotweinflecken aus Textilien entfernen

Bei Rotweinflecken auf der Kleidung sollte zuerst ein Blick aufs Pflegeetikett geworfen werden: Welche Reinigungsmethode am besten funktioniert, ist von der Art der Textilie abhängig. Bei frischen Rotweinflecken auf weißer Kleidung empfiehlt es sich, das betroffene Kleidungsstück für 30 Minuten in einer Mischung aus Wasser und Zitronensaft oder Weißweinessig einzulegen.

Danach mit sauberem Wasser ausspülen, anschließend in der Waschmaschine waschen. Tipp: Auch ein halbstündiges Buttermilch-Bad hat sich bei hellen Textilien bewährt.

Handelt es sich um Wollstoffe, empfiehlt sich der Griff zu einer wässrigen Salmiakgeist-Lösung, die man vorsichtig auf den Fleck tupft. Bei Seidenstoffen eignet sich klarer Alkohol zur Fleckbehandlung. Handelt es sich um Baumwolle oder Leinen, kommt stattdessen Mineralwasser zum Einsatz – die Kohlensäure löst den Fleck aus den Fasern. Zusätzlich eignet sich Zitronensaft oder Glasreiniger.

Was tun bei eingetrockneten Flecken?

Sind die Rotweinflecken in der Kleidung bereits eingetrocknet, gestaltet sich die Fleckbehandlung aufwendiger. Gleiches gilt auch bei Kotflecken oder Schokoflecken. Es ist jedoch möglich, eingetrocknete Rotweinflecken rückstandslos zu entfernen. Auch hier richtet sich die Vorgehensweise nach der Beschaffenheit der Textilie.

Bei Kleidungsstücken aus Baumwolle oder Leinen empfiehlt sich folgendes Vorgehen: Man gibt die Textilie in eine Schüssel mit kaltem Wasser und einem Esslöffel Waschpulver, letzteres reibt man tief in die verfärbten Gewebefasern ein. Das Kleidungsstück sollte eine Stunde eingeweicht und anschließend mit klarem Wasser ausgespült werden.

Statt Waschpulver kann auch Flüssigseife oder Spülmittel verwendet werden. Handelt es sich um Wolle, ist die Zubereitung einer Paste bestehend aus Stärke- oder Kartoffelmehl und kaltem Wasser anzuraten. Diese Paste wird auf den Fleck gestrichen und sollte etwa für 20 Minuten einwirken.

Anschließend mit klarem, kaltem Wasser ausspülen. Bei weißen Stoffen eignet sich auch bei eingetrockneten Rotweinflecken, wie oben bereits beschrieben, ein Bad aus Wasser mit Zitronensaft oder Weißweinessig. Eingetrocknete Rotweinflecken in Seidenstoffen werden mit reinem Alkohol oder Waschbenzin sauber getupft.

Rotweinflecken vom Teppich entfernen

Ist der Wein auf dem Teppich verschüttet worden, sollte dieser möglichst zeitnah behandelt werden. Zuerst sollte man den Teppich mit Küchenpapier abtupfen, um die Flüssigkeit aufzusaugen. Anschließend wird die betroffene Stelle mit farblosem Glasreiniger besprüht, welcher 30 Minuten einwirken sollte.

Alternativ kann auch Mineralwasser verwendet werden. Auch Salz, Kartoffelmehl und Backpulver können bei Rotweinflecken auf dem Teppich Abhilfe schaffen: Das Hausmittel wird auf die betroffene Stelle gestreut und nach einer kurzen Einwirkzeit ausgebürstet oder abgesaugt.

Sind die Rotweinflecken bereits älteren Datums, rückt man ihnen am besten mit Waschpulver, Spülmittel oder Flüssigseife zu Leibe. Dazu löst man das Hausmittel in kaltem Wasser auf, füllt es in eine leere Sprühflasche und sprüht den Fleck damit ein. Nun sollte es 30 Minuten einwirken, bevor man den Teppich mit einem Tuch trockentupft. Alternativ eignen sich auch farbloser Glasreiniger, Gallseife oder Zitronensaft.

Rotweinfleck auf dem Sofa?

Der Fleck befindet sich auf dem Sofa? Auch hier besteht kein Grund zur Sorge. Von Ledermöbeln lassen sich Rotweinflecken mit destilliertem Wasser und Neutralseife gut beseitigen. Danach sollte das Leder mit einem weichen Tuch trockengetupft werden.

Handelt es sich um einen Wildlederbezug, hat sich eine Paste aus Zitronensaft und Salz bewährt, welche ca. 10 Minuten einwirken sollte. Anschließend mit einem Schwämmchen und etwas Wasser abwischen. Hat man auf einem Polstermöbelstück mit Stoffbezug Rotwein verschüttet, ist dieselbe Vorgehensweise wie bei Teppichen ratsam.

GD Star Rating
loading...
Rotweinflecken entfernen leicht gemacht, 5.0 out of 5 based on 2 ratings
Flecken entfernen

About the author

The author didnt add any Information to his profile yet
No Responses to “Rotweinflecken entfernen leicht gemacht”

Leave a Reply