Wandklimageräte – Funktion, Montage und mehr

Sep 01, 2016 No Comments by

Wenn sich im Sommer die Wohn- und Büroräume aufwärmen, greifen viele Menschen zu einem Klimagerät. Doch Klimagerät ist nicht gleich Klimagerät, hier gibt es je nach Modell große Unterschiede. Nachfolgend beschäftigen wir uns im Schwerpunkt um Wandklimageräte.

Was ist ein Wandklimageräte

Wie schon erwähnt, gibt es eine große Anzahl von Klimageräten. Zu diesen Klimageräten zählen auch die Wandklimageräte. Doch was ist jetzt eigentlich ein Wandklimagerät? Ein Wandklimagerät zeichnet sich dadurch aus, dass diese an der Wand, meist an der Außenseite montiert wird.

Wie funktioniert ein Wandklimagerät?

Ein Wandklimagerät funktioniert je nach Modell (Splitgerät vs. Monoblockgerät) nach einem einfachen Prinzip. Es wird Luft angesaugt, diese wird gekühlt und dann in den Raum abgegeben. Die warme Luft die durch den Lufttausch übrig bleibt, wird nach außen geleitet. Dies kann entweder direkt durch das Klimagerät erfolgen oder über einen Schlauch.

Bei dieser Art von einem Wandklimagerät spricht man auch von einer Monoblock Klimaanlage mit Abluftschlau. Wobei es auch sogenannte Split-Klimageräte gibt. Diese werden außen an der Fassade montiert. Eines muss man im Zusammenhang mit einem Klimagerät beachten, die Luftmenge die ein Wand-Klimagerät kühlen kann, ist immer vom Modell abhängig.

Dementsprechend muss man auch beim Kauf und der Auswahl von einem Modell aufpassen, dass das Wandklimagerät auch über die notwendige Leistung verfügt. Wobei Wandklimageräte je nach Modell nicht nur kühlen können, sondern auch heizen. Dementsprechend eignen sich solche Modelle auch für den Winter.

Was ist der Unterschied zu mobilen Klimageräten?

Zwischen einem Wandklimagerät und einem mobilen Klimagerät gibt es einen großen Unterschied. Wie der Name schon sagt besteht der Unterschied vor allem bei dem Thema „Mobililität“. Ein Wandklimagerät wird fest in einem Raum installiert wohingegen ein mobiles Klimagerät von Raum zu Raum geschoben werden kann.

Was ist der Unterschied zwischen Klimagerät mit und ohne Außenteil

Der Unterschied macht sich beim Aufbau und bei der Leistung bemerkbar. Für Klimageräte ohne Außenteil auch Monoblockgeräte genannt werden für die Frischluft und Abluft zwei Kernbohrungen benötigt in der Größe von 16-20cm. Im allgemeinen sind sie kompakter als Klimageräte mit Außenteil.

Klimageräte mit Außenteil werden auch als zweiteilige Splitgeräte bezeichnet, so z.B. Mitsubishi Heavy SX-Serie. Bei Splitgeräten wird ein Außengerät mit einem Innengerät durch flexible Rohrleitungen verbunden. Wohingegen bei Monoblockgeräter im Rohr nur Luft transportiert wird, erfolgt bei Splitgeräten der Transport von Kältemittel.

Auf das muss man bei der Wandmontage zu achten

Bei der Wandmontage von einem Klimagerät muss man einiges beachten. So muss man je nach Klimagerät zum Beispiel die Stabilität der Wand beachten, an der dieses montiert werden soll. Grundsätzlich muss eine sichere Verankerung möglich sein. Gerade wenn die Hausfassade gedämmt ist, kann eine sichere Verankerung von einem Wandklimagerät durchaus schwierig sein.

Ebenfalls muss man gerade bei einer gedämmten Hausfassade, entsprechende Abstände beachten und auch auf Kaltebrücken achten. Kältebrücken können dadurch entstehen, da meist der Schlauch zur Zuführung oder für die Abführung der Luft, duch die Wand verlegt wird. Auch bei einer gedämmten Fassade kann man dies tun, hierbei muss man aber entsprechend wieder die Dichtigkeit herstellen.

Wird diese nicht hergestellt, kann es auf Dauer zu einem Verlust von Energie, aber auch zu Bauschäden wie Schimmel kommen. Natürlich spielt bei der Montage von einem Wandklimagerät auch der Ort der Montage eine große Rolle, nämlich hinsichtlich der Anschlüsse. Grundsätzlich muss man hierbei eines beachten, nämlich eine Nähe zu einer Stromquelle.

Zudem muss man je nach Wandklimagerät auch die Lautstärke beachten, was man ebenfalls beim Standort berücksichtigen muss. Sonst ist unter Umständen aufgrund der Betriebsgeräusche Ärger mit der Familie oder Nachbarn vorprogrammiert.

Welche Hersteller gibt es?

Wer sich jetzt für ein Wandklimagerät interessiert, der kann auf zahlreiche Angebote der Hersteller zurückgreifen. Bekannte Splitgeräte und Monoblock Hersteller sind hierbei unter anderem Daikin, D-Let, Duracraft, Honeywell, Einhell, De Longhi Deutschland GmbH, Mitsubishi, Stiebel Eltron GmbH & Co. KG, Suntex, Nexos, Klima, 1stKlaas. Wobei die Auflistung bei den Wandklimageräte nicht abschließend ist.

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 4.0/5 (4 votes cast)
Wandklimageräte - Funktion, Montage und mehr, 4.0 out of 5 based on 4 ratings
Heizen

About the author

Sie finden uns auch auf Google+
No Responses to “Wandklimageräte – Funktion, Montage und mehr”

Leave a Reply