Wärmedämmung

Jan 16, 2013 1 Comment by

Bei der Haus Isolierung kommt als erstens im Rahmen der Wärmedämmung meist die Dachdämmung oder die Fassadendämmung z.B. mit Natursteinplatten in Sinne, doch auch daneben kommen noch zahlreiche weitere Bereiche in Frage, die zu einer erfolgreichen Wärmedämmung führen, das Haus warm halten und Heizkosten senken. Dabei kann sowohl der Keller von außen gedämmt werden auch als eine Bodenplattendämmung angebracht werden. Bei der Isolierung von Außenwänden z.B. mit Naturstein können Wärmeverbundsysteme, Kerndämmungen und Wärmedämmputze von Bauherren angebracht werden. Bei der Dachdämmung werden Dämmmaterialien wie Steinwolle auf den Dachsparren oder unter den Dachsparren verlegt. Als Dachziegel ist auch Naturstein Platten verlegen möglich.

Fassadendämmung Anleitung

Bauherren können enorm viel Geld sparen wenn sie mit Hilfe der Fassadendämmung Anleitung selbst diese Bauarbeiten ausführen. Grundsätzlich sollten Bauherren dabei wie folgt vorgehen: Fassade vorbereiten- Sockelschienen anbringen – Fassadendämmplatten verkleben – Fenster, Türen und Dach isolieren – Fassadendämmung verdübeln- Auftragen von Amierung und Mineralputz und anschließend Außenputz Edelputz auftragen. Diese Vorgehensweise ist natürlich nicht bei dem anbringen von Naturstein Platten richtig, denn anderweitig würden die Natursteine Flecken bzw. aufgrund des Edelputzes nicht sichtbar sein.

Fassade für Dämmung vorbereiten

Bevor sie die Außenisolierung für Ihr Haus vorbereiten, empfiehlt es sich ein Gerüst aufzustellen. Anschließend wird der Untergrund der Hausfassade gründlich mit einem Dampfstrahler z.B. von Kärcher gereinigt, lose Teile entfernt und Hohlstellen z.B. mit Quick-Mix K01 gefüllt. Quickmix K01 ist ein Kalkzementmörtel sowohl für den Außenbereich als auch für den Innenbereich, der zum Mauern, Putzen und Ausbessern geeignet ist und auch als Putz auf vorgespritztem Untergrund verwendet werden kann bei einer Körnung von 0-1 mm. Wenn ein sandender Untergrund vorliegt, empfiehlt es sich diesen mit einem Tiefengrund Außenfassade zu verfestigen. Tiefengrund Außenfassade gibt es zahlreiche u.a. die MEM Spezialgrundierung, Fast Tiefengrund oder auch quick mix MTG, eine Grundierung und Verdünnung für Silikatputze und Silikatfarben, die auch zum Verfestigen von mineralischen Untergründen im Außenbereich geeignet ist. Die Grundierungen werden dabei mit einer Tiefgrundbürste z.B. Brillux 1173 aufgetragen, die in die Reihe der Deckenbürsten und Malerbürsten eingeordnet werden kann und sich insbesonders für das Auftragen von Grundierungen, Imprägnierungen und anderen sehr dünnflüssigen Mitteln wie Abbeizmittel eignet.

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Wärmedämmung, 5.0 out of 5 based on 1 rating
Dämmung

About the author

Sie finden uns auch auf Google+

One Response to “Wärmedämmung”

  1. Fenster sanieren und mit Insektenschutz ausstatten says:

    […] an einem zu hohen Energieverlust beteiligt ist, sollte dringend gehandelt werden. Effektive Wärmedämmung ist hier das richtige Stichwort. Moderne Fenster sind in der Regel aus Kunststoff gefertigt und […]

Leave a Reply