Wo finden Handwerker die besten Tipps?

Mai 03, 2020 No Comments by

Manche Menschen sind von Natur aus die begabtesten Handwerker, welche der Planet je gesehen hat. Doch wer nicht wie Noah in der Lage ist, wie aus dem Nichts eine Arche zu erschaffen, der ist auf den einen oder anderen Tipp angewiesen, um ein Bauprojekt in die Tat umzusetzen. Doch wo kann man diese Tipps für Handwerker finden und wird man dadurch tatsächlich zu einem besseren Schrauber? Wir stellen euch heute ein paar Wege vor, wie man sein Wissen rund um das Thema Handwerk ein wenig aufbessern kann. Auf diese Art kann man nicht nur seine Fähigkeiten ausbauen, sondern findet vielleicht auch neue Ideen für Projekte, die man gerne in Angriff nehmen würde.

Handwerkertipps aus Zeitschriften?

Die Druckmedien haben in den letzten Jahren einen Rückgang erlebt. Das digitale Leben nimmt uns immer mehr ein und doch findet man in gut sortierten Zeitschriftenläden jede Menge an Zeitschriften, welche sich thematisch genau an Handwerker richten. Dort werden nicht nur Neuheiten im Bereich der Baumaterialien vorgestellt, sondern auch zahlreiche Projektideen wie solche zur eigenen Hausbar oder der tollen Männerhöhle. Zudem werden dort in so manchen Artikeln bekannte Handwerker vorgestellt oder interviewt. Trotz allem haben diese Zeitschriften auch einen Nachteil. Die meisten Exemplare sind recht teuer und so zahlt man schon mal 6-10 Euro für eine Zeitschrift. Dies hängt oft damit zusammen, dass in der heutigen Zeit natürlich weniger Druckerzeugnisse verkauft werden, sodass die Preise angehoben werden. Aber der Kauf kann sich lohnen, denn man findet in solchen Handwerkerzeitschriften oftmals gute Ideen und hat die Möglichkeit, in Leserbriefen Fragen zu stellen, welche oftmals von Experten aus der Redaktion beantwortet werden. Man hat zudem die Gelegenheit, die Redaktion anzuschreiben und ihr ein eigenes Projekt vorzustellen. Mit etwas Glück landet dann das eigene Bauprojekt in der nächsten Ausgabe der Zeitschrift. Das wäre eine prima Chance, um das eigene Werk mit anderen verwandten Seelen zu teilen.

Recherche im Internet und Foren

Natürlich ist heute das Internet die Recherchemöglichkeit Nummer eins, wenn es darum geht, sich Tipps für Handwerker zu holen. Darum findet man im World Wide Web in der Tat eine große Zahl an Blogs und Portalen, welche sich um das Thema Handwerk drehen. Auch hier gibt es Interviews, Projekte und Tipps zu entdecken. Wer jedoch nicht einfach nur Artikel zu dem Thema lesen will, der kann sich an ein Forum für Handwerker wenden. Dort hat man die Möglichkeit, den Kontakt mit anderen Handwerkern aufzunehmen. In diesen Foren werden die unterschiedlichsten Themen besprochen und so hält man dort nicht nur Small Talk, sondern man kann sich auch mit wichtigen Fragen an die User wenden. So ist es möglich, Fragen zum Heimwerken zu stellen, wenn man beispielsweise einmal nicht mehr weiterkommt und kurz vor dem Scheitern bei einem Projekt steht. Die geballte Erfahrung der User kann dann eine wertvolle Hilfe darstellen, sodass man tolle Tipps erhalten kann, die einen weiterbringen können. Das Internet stellt in der heutigen Zeit also eine sehr gute Chance dar, um Tipps mit Mehrwert zu erhalten. Wer sich Tutorials anschauen möchte, kann sich zudem auf die großen Videoportale begeben und dort anderen Handwerkern zuschauen, wie sie eigene Projekte realisieren. Auch dort findet man nützliche Tipps für Handwerker. So gibt es zum Beispiel viele Do It Yourself Channel, auf denen man auch neue Dinge lernen kann. Hier besteht die Gelegenheit, sich neue Inspiration zu holen.

Tipps und Tricks aus Heimwerkersendungen holen

Seit einigen Jahren sind Heimwerkerprojekte auch für das deutsche Fernsehen von Interesse. Viele Sender bieten mittlerweile Sendungen an, in denen Leute ihre heimischen Projekte vorstellen oder man kann Experten dabei zuschauen, wie sie Projekte in die Tat umsetzen. Danach hat man die Möglichkeit, die Projekte daheim nachzubauen, denn der gesamte Prozess wird Schritt für Schritt erklärt. Dies ist vor allem für Anfänger oftmals eine große Hilfe. Sie haben dadurch die Chance, ihre ersten größeren Projekte zu realisieren. Einige TV Sender haben sich sogar auf Heimwerkersendungen spezialisiert. Diese bieten eine Menge Tipps und Tricks für Handwerker aller Art.

Tipps im örtlichen Baumarkt einholen

Auch im örtlichen Baumarkt kann man sich so manchen Tipp einholen. Hierfür stehen nicht nur zahlreiche Prospekte und Infoflyer zur Verfügung, welche man sich in einem Geschäft dieser Art in der Regel kostenfrei mitnehmen kann. Diese bieten allerlei Infos und oftmals auch gleich Preislisten, falls man mit dem Gedanken spielt, Projekte selbst zu errichten. Aber man kann sich natürlich neben dem Lesematerial auch an das Personal im Baumarkt wenden. Die dortigen Mitarbeiter haben normal eine große Erfahrung und können diese daher teilen, wenn man mal mit einem Problem nicht weiterkommt. Dann kann man hier Rat suchen und sich Tipps geben lassen. Dadurch entstehen neue Blickwinkel, welche dazu führen können, dass das Projekt ein großer Erfolg wird. Interessanterweise stellen Baumärkte oftmals auch gerne Treffpunkte dar, an welchen sich Handwerker versammeln, um gemeinsam einzukaufen.

Workshops in Betracht ziehen

Zu guter Letzt kann man auch mit dem Gedanken spielen, sich bei einem Workshop anzumelden. Diese werden unter anderem von Profihandwerkern gegeben oder finden auch manchmal in Baumärkten statt. Bei diesen Workshops ist man in der Lage, eine Menge Erfahrung zu sammeln. Man lernt neue Sachen und kann so sein Wissen im Bereich des Handwerks erweitern. Ein Vorteil ist, dass man hier alles in der Praxis erlebt und nicht nur in der Theorie wie bei den meisten anderen Heimwerkertipps. Daher ist der Besuch eines Workshops eine gute Idee, wenn man sich als Handwerker weiterbilden will. Man kann dort auch wertvolle Kontakte knüpfen, welche in der Zukunft eine echte Hilfe sein können, wenn man mal wieder neue Tipps braucht.

Jeder Trick hilft beim Handwerken weiter

Als Handwerker hat man niemals ausgelernt. Man kann sein Wissen immer weiter ausbauen, denn natürlich kommen stets neue Materialien auf den Markt oder es entstehen neue Verfahren, die beim Heimwerkern eine große Hilfe sind. Darum macht es Sinn, sich immer auf dem neusten Stand zu halten. Dafür sollte man jede Chance wahrnehmen, um Tipps und Tricks aufzunehmen, durch welche man in der Lage ist, am Ende zu einem besseren Handwerker zu werden.

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Aus der Welt der Sanierung - Tipps& Tricks

About the author

Sie finden uns auch auf Google+
No Responses to “Wo finden Handwerker die besten Tipps?”

Leave a Reply