Kaminöfen – eine gute Investition

Jun 23, 2014 No Comments by

Der erste Kaminofen kam aus Skandinavien nach Deutschland. Daher kommt auch der Name ,,Schwedenofen“. Zu dieser Zeit waren die Öfen nicht mehr als eine Feuerstelle, welche mit Stahlblech verkleidet waren. Somit haben diese Kamine von früher nichts mehr mit den modernen Kaminofen von heute gemeinsam. Durch die modernste Verbrennungstechnik wird eine umweltschonende Verbrennung garantiert und erfüllen somit auch alle wichtigen Umweltschutzverordnungen und Normen. Aus dem damaligen unscheinbaren Stahlblechofen hat sich heute ein moderner Kaminofen in verschiedenen Formen und auch Variationen entwickelt. Verkleidungen aus Speckstein, Marmor oder aus keramischen Ofenkacheln sind bei Kaminöfen genauso vorzufinden wie Granit oder Edelstahl. Dadurch wird den Ofen ein ganz besonderer Flair verliehen. Ein Kaminofen ist eine perfekte Alternative für alle, welche preiswert und vor allem schnell ein schönes Feuererlebnis in den eigenen vier Wänden haben möchten.Sehr schöne Kaminmodelle bietet dabei Feuer Fuchs. Unterschiedliche Bodenplatten ermöglichen das Aufstellen der Öfen auf brennbaren Fußböden. Durch diese Bodenplatten, welche aus Metall, Glas oder Keramik bestehen, werden auf den liegenden Fußboden aufgelegt und schützen den Boden somit vor Funkenflug und Beschädigungen. Da durch die Bodenplatten der Fußboden unbeschädigt bleibt, eignen sich die Kaminöfen auch ideal für Mietwohnungen. Feuertechnisch gesehen, sind alle Kaminöfen auf denn neusten Stand der Technik. Die Feuerräume sind alle mit Schamotten ausgekleidet und die Abgaswege sind mit einer Flammenumlenkung versehen, wodurch die optimale Energieausbeutung erreicht wird. Wird bei dem Kaminofen die Verbrennungsluft extern zugeführt, ist dieser Ofen für den Einsatz in Niedrigenergiehäuser geeignet. Es gibt unterschiedliche Dauerbrandöfen, bei denen die Verbrennungsluft nicht mehr wie früher manuell, sondern durch einer Automatik geregelt wird. Dafür wird auch kein Stromanschluss benötigt. Der Ofen wird nur einmal eingestellt und regelt dann den Abbrand über eine Steuereinheit. Dies ist sehr benutzerfreundlich.

Die Vorteile von Kaminöfen auf einen Blick:

  • sehr gute Heizleistung
  • schnelle Abgabe der Wärme
  • preisgünstige Lösung
  • geringer Montageaufwand
  • bei einem Wohnungswechsel kann der Kaminofen mitgenommen werden
VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Allgemein

About the author

Sie finden uns auch auf Google+
No Responses to “Kaminöfen – eine gute Investition”

Leave a Reply