Welches Kreissägeblatt für welchen Einsatz?

Dez 10, 2015 No Comments by

Das Material, die Form und auch die Anordnung der Zähne eines Kreissägeblatt kann ganz individuell vom Handwerker gewählt werden. Je nach dem welches Kreissägeblatt gewählt desto mehr oder weniger gut gelingt der Sägeschnitt. Grundsätzlich gilt folgendes: Mit einer positiven Stellung der Sägezähne kann sich das Sägeblatt schneller durch Holz arbeiten. Sie ist aber nur für weiche Werkstücke gedacht. Soll sauber gesägt werden, dann bietet sich eine negative Zahnstellung des Kreissägeblattes an. Hierbei ist mehr Kraftaufwand notwendig und der Sägevorgang erfolgt langsamer. Aus diesem Grund gilt: Bevor es zum Kauf eines Kreissägeblattes geht, machen Sie sich Gedanken um den Einsatz. Wenn Sie viel im Rahmen der Haussanierung schneiden müssen, verwenden sie lieber ein Allround Sägeblatt. Geht es ihnen mehr um schöne „Schnitte“ v.a. beim Innenausbau wird das der Fall sein, nehmen sie ein Flachzahnsägeblatt.

Wechselzahn Sägeblatt

Das Wechselzahn Sägeblatt wird häufig auch als Universal Sägeblatt bezeichnet. Es ist für alle Längs- und Querschnitte individuell geeignet. Die Anordnung der Zähne ist beim Wechselzahn Sägeblatt links und rechts geneigt. Das sorgt für einen schnellen Schnitt, der aber nicht sehr sauber ist. Der Wechselzahn hat die Form eines Trapezes.

Das Trapez-Flachzahn Sägeblatt

Für das Sägen von Aluminium muss man ein Trapez-Flachzahn Sägeblatt verwenden. Auch harte Kunststoffe bis zu 10 mm oder hart beschichtete Werkstoffe sind kein Problem für dieses. Zudem ist mit dem Sägeblatttyp ist ein ausrissfreies Schneiden möglich.

Flachzahn Sägeblätter

Vor allem für Längsschnitte in Hart- und Weichholz ist das Flachzahn Sägeblätter perfekt. Bei diesem Sägeblatttyp sind alle Zähne in einer Reihe. Es handelt sich hierbei um eines der gängigsten Sägeblätter, die ganz individuell verwendet werden können. Bei einem Kreissägeblatt bestimmt zusätzlich die Anzahl der Zähne, wie qualitativ hochwertig ein Schnitt ist und welche Vorschubkräfte benötigt werden. Die Anzahl der Zähne muss immer im Verhältnis zum Durchmesser eines Sägeblattes stehen.

Das CV Kreissägeblatt

Aus Chrom Vanadium Stahl bestehen CV Sägeblätter. Sie sind aus einem Material hergestellt und nicht wie andere Sägeblätter aus einer Mischung von Stahl und anderen Verbundsstoffen. Dabei handelt es sich meistens um HW Sägeblätter. Die Zähne sind scharf geschliffen und bieten eine besonders hohe Aggressivität. Die Blätter sind ideal für eine hohe Schnittqualität bei weichem Holz. Die Sägeschnitte sind sauber und können ohne großen Kraftaufwand durchgeführt werden. Diese Art von Sägenblätter werden häufig für das Schneiden von Brennholz verwendet, wenn es also darauf ankommt robust und schnell zu schneiden und die Schnittqualität eine untergeordnete Rolle spielt.

Das HW Kreissägeblatt

Aus einem hochwertigen Stahl werden HW Sägeblätter hergestellt. Die Zähne werden aus einem gelöteten Hartmetall Werkstoff angebracht. Es handelt sich also um Sägeblätter, die nicht wie CV-Sägeblätter aus einem Material hergestellt wurden. Bei der Anbringung der HW Sägeblätter sollten keine großen Bohrungen verwendet werden. Diese könnten nur über spezielle Einlegeringe auf die richtige Größe reduziert werden. Bei einer ungenauen Fertigung, kann es zu einem Schlagen des Sägeblattes kommen. Bei einer hohen Zähnezahl wird eine gute Schnittqualität gewährleistet. Besonders Sägeschnitte, die quer zur Faser führen werden dadurch sauberer. Bei einem Schnitt längs der Faser sind derartige Blätter nicht geeignet. Sie neigen zum Verstopfen. Außerdem ist eine höhere Vorschubkraft notwendig.

Darauf sollten Sie beim Kauf eines Kreissägeblattes achten

Im Gesamten gibt es vier Faktoren, welche ihren Sägeschnitt beeinflussen. Neben dem Material (CV/HW) sind dies die Anzahl der Sägezähne (je mehr desto feiner der Schnitt), die Form, und letztendlich die Stellung der Sägezähne (positive/negative Stellung)

Im vorherigen Artikel hatten wir uns ebenfalls mit einem Werkzeug für Holz beschäftigt und sind der Frage nachgegangen was denn ein Forstnerbohrer ist.

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Welches Kreissägeblatt für welchen Einsatz?, 5.0 out of 5 based on 1 rating
Allgemein

About the author

Sie finden uns auch auf Google+
No Responses to “Welches Kreissägeblatt für welchen Einsatz?”

Leave a Reply